Schmierstoff Omega 3

Fischöl/Omega-3 Fettsäuren
Omega-3 Fettsäuren, das sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die für unseren Körper essentiell sind. Somit ist unser Körper nicht in der Lage diese selber herzustellen, sie müssen über die Ernährung zugeführt werden. Unterschieden werden außerdem die Omega-3 Fettsäuren EPA (Eicosopentaensäure) und DHA (Docosahexaensäure). Da die Fettsäuren hauptsächlich „marinen Ursprunges“ sind, kann als Hauptquelle Nummer 1 Fisch angesehen werden. Jedoch ist Fisch ein sehr teures Lebensmittel, was man sich nicht unbedingt jeden Tag leisten kann. Damit man dennoch permanent von den vielen positiven Eigenschaften profitiert, lohnt sich eine Supplementation in Kapselform.
Wirkung
Da Omega-3 Fettsäuren bereits länger auf dem „Markt“ sind, ist auch die Forschungslage besser gegenüber vielen neuen Supplementen. Zudem ist man sich über die Wirkungsweise auf langfristige Sicht auch deutlich bewusster.

Was kann es bewirken:
- Da durch Omega 3 gewisse Aminosäuren wie L-Leucin schneller zerlegt werden können, hat es eine positive auf den Muskelaufbau
- Es trägt zu einer normalen Funktion des Herzens bei
- Auch die Gehirnfunktion profitiert von einer Einnahme
- Es spielt eine wichtige Rolle bei der Produktion von Hormonen
- Entzündungen können verbessert heilen und auch die Versorgung von Gelenken mit dem „Schmierstoffe“ wird sicher gestellt
- Omega-3 Fettsäuren sind in der Lage unser Immunsystem zu verbessern und uns u.a. vor Infektionskrankheiten zu schützen.
- Omega-3 Fettsäuren beeinflussen die Produktion von Mitochondrien (die Kraftwerke unserer Zellen) positiv. Besitzt der Organismus nun mehr Zellkraftwerke verbraucht er auch mehr Energie und neben Kohlenhydraten können auch Fette hierbei als Energiequelle herangezogen werden, was wiederum zu einer gesteigerten Fettverbrennung führt.

Dosierung und Einnahme
Bei der Dosierung scheiden sich die Geister hier einmal ein paar Auszüge einiger Institutionen und deren Empfehlungen:
Deutsche Gesellschaft für Ernährung DGE: 250mg
Weltgesundheitsorganisation WHO: 300-500mg
American Heart Association: 500mg
Japan (durchschnittliche Einnahme durch die Ernährung) 1000-2000mg
Zunächst einmal der Hinweis, dass die man bei einer Supplementation von Omega-3 auf hochwertige Produkte setzt, die einen hohen Reinheitsgrad sowie einen hohen Gehalt an EPA und DHA aufweisen. Produkte aus dem Supermarkt gehören da meistens nicht zu.
Als sinnvolle Dosierung kann man für Sportler ca. 3-6g Fischöl annehmen. Abhängig u.a. von den
Faktoren Belastung und Körpergewicht.

Produktempfehlungen:

https://www.fitness-shop.hamburg/gesundheit-wellness/olimp-gold-omega-3-sport-edition-120-kapseln
https://www.fitness-shop.hamburg/vitamine-mineralien/esn-omega-3-60-kapseln-75-omega-3