Grün Tee

Grüntee Extrakt
Wer kennt es nicht? Man wacht morgens auf und eine der ersten Routinen ist der Gang zur Kaffeemaschine. Nicht umsonst ist es das in Deutschland am meisten konsumierteste Getränk! Mit im Durch schnitt rund 165 getrunkenen Litern pro Kopf verweist es sogar Wasser mit 148 Litern auf Platz zwei. Neben dem Geschmack und der Routine ist es bei vielen vor allem auch das Koffein, welches sie immer wieder zur Tasse greifen lässt.
Aber muss es denn immer Kaffee sein? Warum Ihr darüber nachdenken solltet Grüntee Extrakt als eine Alternative einzusetzen klären wir in diesem Artikel.

Was ist es?
Zunächst einmal sei gesagt, dass Grüntee Extrakt nicht einfach nur als eine Kaffee Alternative, sondern vielmehr als ein Zusatz in eurem Alltag einen Platz erhalten sollte. Warum erfahren wir später. Vorher möchte ich aber noch darauf eingehen, um was es sich bei Grüntee Extrakt überhaupt handelt.
Grüntee Extrakt wird aus den Blättern von Grünem Tee gewonnen. Diese enthalten sogenannte Catechine, welche vom Körper aufgenommen werden. Zur Gruppe der Catechine gehört unteranderem das EGCG - Epigallocatechin Gallat – eine der stärksten polyphenolischen Antioxidanzien. Dem EGCG verdankt der Grüne Tee seinen guten Ruf. Außerdem finden wir in Grünem Tee auch „Tein“ vor (eine Abgrenzung zum Koffein aus Kaffee).


Was bewirken diese Komponenten?
- Eine positive Eigenschaft von Grüntee Extrakt ist, dass das in ihm enthaltene Tein deutlich langsamer an den Körper abgegeben wird, als das im Kaffee enthaltene Koffein.
Im Vergleich lässt sich dadurch feststellen, dass die Wirkung eines Kaffees zwar im ersten Moment deutlich anregender ist, sie aber auch umso schneller nachlässt und dadurch eine Art Loch hinterlässt, welches nachgefüllt werden muss. Wohingegen der Grüntee Extrakt eine langsamer anregende Wirkung besitzt, die für den Körper sehr viel verträglicher ist.
- Durch die Mischung aus EGCG und Tein wirkt Grüntee Extrakt als eine Art natürlicher Fatburner, da die Mischung unseren Noradrenalin Level ansteigen lässt, was zu einem erhöhten Energieumsatz führen kann.
- EGCG wird eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt. Außerdem kann es ein fehlgeleitetes Immunsystem drosseln und unsere Nervenzellen schützen.
- EGCG hat eine positive Wirkung auf unseren Blutzuckerspiegel nach einer kohlenhydratreichen Mahlzeit. So hemmt die Substanz die Spaltung der Kohlenhydrate, was zu einem langsameren Anstieg des Blutzuckerspiegels führt. Dies wiederum verringert die Gefahr einer Diabetes Erkrankung.
Des Weitern sollte in diesem Zusammenhang gesagt werden, dass EGCG die Aufnahme von Glukose in den Fettzellen verringert und dafür in Muskelzellen erhöht. Dies wiederum kann zu einer Erhöhung des Magermuskelanteils führen


Einnahme und Dosierung
Die Einnahme erfolgt in Kapselform mit einer ausreichenden Menge an Wasser.
Als Dosierung empfehlen sich Mengen von ca. 400mg bis 1000mg je nach Körpergröße und Gewicht.
Die Einnahme dieser Menge sollte vorzugsweise vor 18 Uhr geschehen und kann auch als eine Art Pre-Workout Booster eingenommen werden. Ihr solltet die Kapseln aber nicht zu spät einnehmen, da ihr andernfalls vielleicht Probleme beim Einschlafen haben könntet bzw. weniger Tiefschlaf Phasen habt.
Unsere Produkteempfehlungen

 

Unsere Produktempfehlung:

www.fitness-shop.hamburg/vitamine-mineralien/esn-green-tea-giga-caps-90-kapseln

www.fitness-shop.hamburg/gesundheit-wellness/gymqueen-green-tea-extract-dose-60-kapseln